Pterostilben

Pterostilben: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4.00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Die bessere Variante von Resveratrol – wirksam gegen oxidativen Stress und Entzündungsprozesse

Pterostilben Struktur

Pterostilben


Pterostilben ist eine pflanzliche Chemikalie, die eng verwandt ist mit Reservatrol und ähnlich – aber allgemein besser – wirkt. Unter anderem beugt Pterostilben auch kognitiven Einbußen im Alter vor.

Pterostilben ist eine pflanzliche Chemikalie, welche vom Aufbau und auch von der Wirkung her dem bekannten und beliebten Nahrungsergänzungsmittel Resveratrol ähnlich ist.

Der Hauptunterschied ist, dass Pterostilben mit zwei Methoxygruppen ausgestattet ist und somit dank seiner zweifachen Methylation eine viel höhere Bioverfügbakeit aufweist und einfacher zu den Zellen transportiert werden kann.

Pterostilben ist ein wirkungsvolles Antioxidans und wirkt außerdem gegen Entzündungsprozesse im Körper. Weiterhin fördert Pterostilben auch die Gesundheit des Gehirns und schützt dieses langfristig vor Schäden.

Als pflanzliche Chemikalie (ein sogenanntes Phytoalexin) kommt Pterostilben unter anderem in Blaubeeren und dunklen Trauben vor, jedoch nur in äußerst geringen Mengen. Es dient diesen Pflanzen zum Schutz vor Infektionen durch Pilze, Bakterien oder Viren.

Natürlich können auch Menschen von den Eigenschaften von Pterostilben hinsichtlich des Schutzes vor Infektionen profitieren, was im allgemeinen förderlich für die Verlängerung der Lebensspanne sein kann.

In hochkonzentrierter Form kann Pterostilben oxidativen Stress abmildern, das Herz gesund halten (wie auch Resveratrol), den Körper vor organischen Entzündungsprozessen bewahren, Krebs vorbeugen und auch das Gedächtnis in einem funktionalen Zustand halten.

Pterostilben ahmt die positiven gesundheitlichen Wirkungen einer kalorienreduzierten Diät nach

Pterostilben wirkt hauptsächlich auf zwei verschiedene Weisen.

Es verstärkt die genetische Gegenreaktion auf bestimmte Reize, welche den programmierten Zelltod auslösen(Apoptose).

Dies sorgt für eine Verbesserung von Mitochondrienfunktionen, wie etwa der Zellatmung oder der Proteinbiosynthese, da Zellen nicht vorzeitig sterben und somit nicht durch neue Zellen ersetzt werden müssen.

Gleichzeitig verringert Pterostilben das Aufkommen von sogenannten Neutrophilen Granulozyten. Dies sind Immunkörper, welche im Zuge von Entzündungsprozessen vermehrt entstehen und ihrerseits Schäden anrichten können.

Einige dieser Vorgänge laufen auf natürliche Weise im menschlichen Körper ab, wenn dieser einer Diät mit niedrigerer Kalorienzahl ausgesetzt ist. Pterostilben (und auch Resveratrol) ahmen also den Effekt einer kalorienreduzierten Diät zu einem gewissen Grad nach.

Hierdurch kann sich die Lebensspanne verlängern, denn Zelltod, Entzündungsprozesse (welche wiederum z.B. Artheriosklerose auslösen können) und auch die Entstehung von Krebszellen werden hierdurch limitiert.

Die optimale Dosierung um von den positiven Wirkungen von Pterostilben zu profitieren

Die ideale tägliche Dosis liegt bei Pterostilben zwischen 250 und 500 mg, aufgeteilt auf zwei bis drei Einnahmepunkte am Morgen und am Nachmittag. Der Grund für die Aufteilung der täglichen Dosis ist die recht geringe Halbwertszeit von Pterostilben. Auf diese Weise kann über den Großteil des Tages hinweg ein relativ konstanter Pegel aufrechterhalten werden.

Life Extension Foundation Resveratrol with Pterostilbene x 60 Kapseln

Life Extension Foundation Resveratrol with Pterostilbene x 60 Kapseln Profitieren Sie mit diesem Kombi-Präparat gleichzeitig von dem äußerst beliebten Nahrungsergänzungsmittel Resveratrol sowie dessen bioverfügbarerer Form Pterostilben.

Zum Anbieter